[AR] Würfel, Quader und ihre Netze

Ich habe lange daraufhin gewartet, in meinem Unterricht endlich mit Augmented Reality (AR) arbeiten zu können. Seit Jahren verfolge ich das Geschehen rund um AR und VR und habe schon so oft darüber nachgedacht, was alles möglich wäre. Nun hat es sich in diesem Jahr erfreulicherweise ergeben, dass ich in einer Tabletklasse unterrichte. Jackpot!

Wie ich das Material eingesetzt habe

Im Themenbereich der Körper habe ich die Gelegenheit genutzt und in meiner 5. Klasse erste, vorsichtige Schritte mit dem Geogebra 3D Rechner gewagt. Und was soll ich sagen? Alle waren mit Feuereifer dabei, haben ihre Körper in den Raum projiziert und dann Eigenschaften durch Umlaufen ihres Körpers erkannt und festgehalten.

Kurz darauf wurden weitere Funktionen des 3D Rechners genutzt, um Kantenlängen zu messen und eigene Berechnungen anzustellen. Auch die Kooperation kommt nicht zu kurz: Indem eigene Körper aus einer festen Anzahl an Würfeln erstellt und untereinander ausgetauscht werden, kreieren die Schüler:innen eigene Körper und stellen fest, dass sie zwar eine unterschiedliche Anzahl an Kanten, Ecken und Flächen haben können, aber dasselbe Volumen aufweisen.

Im letzten Schritt erforschen Sie im 3D Rechner ein Würfelnetz, definieren in eigenen Worten das Wort „Netz“ und zeichnen mit dieser Erkenntnis Netze eines Würfels und Quaders.

Direkt anschließend könnte man intuitiv auch den Oberflächeninhalt einführen, indem der Flächeninhalt der Netze betrachtet wird.

Informationen zum Material

Das zugehörige Material stelle ich euch hier zur Verfügung. Es ist durchaus auf mehrere aufeinanderfolgende Stunden ausgelegt und kann recht flexibel unterbrochen und wieder aufgegriffen werden.

Inhalt: Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Projektion eines Würfels in den Raum, Aufgabenblätter

Bearbeitung: Einzel- und Teamarbeit, selbstständige Erarbeitung möglich

Viel Freude damit! Ich freue mich über euer Feedback – gerne auch Kritik oder Verbesserungsvorschläge!

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.